Santa Ponsa - Mallorca

Die Cala de Santa Ponsa ist eine bis tief ins Land reichende, felsig eingefasste Bucht mit bis ans Meer reichenden Ausläufern der Sierra Tramuntana. Der Strand wurde hier breit aufgespült und dadurch großflächig und sogar dünenähnlich gestaltet. Leider wurden auch hier wie auch in vielen anderen Ferienorten Mallorcas viele Bausünden begangen. So verunzieren große Apartmentgebäude die nordwestliche Seite der Bucht. Von einer Uferstraße abgetrennt ziehen sich Restaurants, Souvenirläden, Cafés und Hotels die Strandzone entlang. Der Ort Santa Ponsa liegt im Südwesten von Mallorca und etwa 20 Kilometer von der Hauptstadt Palma de Mallorca entfernt. Villenbezirke wohlhabender Residenten und Spanier, erstrecken sich entlang des Nord und Südufers der Bucht.

In dieser Gegend haben sich viele Deutsche niedergelassen, es gibt ein deutsches Kulturzentrum und sogar eine deutsche Schule. Im Südosten der Cala de Polenca finden sie den gut geschützt liegenden Jachthafen "Club Nautico Santa Ponsa." Für Jachtbesitzer gibt es hier komfortable Service-Einrichtungen, vom Werftservice bis hin zum Waschsalon, und im Terrassenrestaurant des Clubs lässt es sich hervorragend speisen. Für Sportbegeisterte finden sie im Jachtclub auch einen Jetski Verleih. Insgesamt drei Golfplätze bieten den Touristen auch in den Ferien genug Platz für den grünen Rasensport. Für die jüngeren Gäste finden sich im Ortskern Anlagen für Fußball, Tennis, Rollhockey, eine Halfpipe, Boule und Basketballplätze. Jedes Jahr im September findet in Santa Ponsa eines der größten Feste Mallorcas statt, die "Rey en Jaume Fiesta".

In Erinnerung an die Rückeroberung der Insel Mallorca von den moslemischen Mauren durch König Jaime I. von Aragon und seiner 17.000 Mann starken Streitmacht. Zum Gedenken an diesen historischen Tag am 10. September 1229, errichtete man am Ort der Anlandung, ein imposantes steinernes Kreuz. Während der Fiesta, werden am Strand die Kämpfe während der Landung nachgestellt. Die 14 Tage anhaltenden Festivitäten mit einem mittelalterlichen Markt, Rockkonzerten und Partys endet mit einem spektakulären Feuerwerk. Die Cala de Santa Ponsa ist einer der wenigen Strände auf Mallorca, an denen auch Rollstuhlfahrer über einen Holzsteg das Meer erreichen können.

Da der Ort in direkter Nachbarschaft von Paguera und Andraitx liegt, bieten sich Ausflüge in diese Nachbarorte an. Mit Kindern lohnt sich ein Ausflug in den Freizeitpark "Jungle Park". Das Nachtleben in Santa Ponsa bietet mit vielen Restaurants, Bars und Diskotheken, die mit sommerlichen Cocktails und Musik für jeden Geschmack aufwarten, jede Menge Abwechslung. Oder unternehmen sie einen Bootsausflug auf einem Katamaran um die schöne Südwestküste Mallorcas vom Meer aus zu entdecken. Genießen sie an Bord ein Buffet , Sangria und Live-Gitarrenmusik. Besonderes Interesse in den Medien erweckte Santa Ponsa im Juni 2010, als Daniela Katzenberger bekannt aus der TV-Realityshow " Goodbye Deutschland", ihr erstes Café eröffnete.

In dem kleinen Café Katzenberger, mit Blick auf die schöne Bucht von Santa Ponsa, können Langschläfer und Party-geschädigte von 10-15 Uhr Frühstücken. Außerdem gibt es wechselnde Mittags-Snacks und Kaffee und Kuchen. Inzwischen hat die Katze ihr zweites Geschäft eröffnet, auf ca. 300qmverkauft sie ganz in der Nähe ihres Cafés, exklusive Katzenberger-Accessoires. In der Gran Via de Puig de Massanella Nr. 1 in Santa Ponsa hat der Schlagersänger Jürgen Drews sein Kultbistro "König von Mallorca".